Über mich

Meine Geschichte

Schon immer habe ich mich für die Kraft der Natur interessiert. Mein aller erstes Buch der Hildegard von Bingen hat mich lange begleitet.

Aufgewachsen in Wernau bin ich nach meinem Schulabschluss bei der Firma Daimler eingestiegen.  Als Mutter von 2 mittlerweile sehr selbständigen jungen Männern kam ich mit der Homöopathie in Kontakt und wir konnten im Laufe der Zeit viele Beschwerden naturheilkundlich auf sanfte Weise lösen.

Diese umfassende Behandlungsmethode hat mich so fasziniert, dass ich unbedingt selbst deren Anwendung lernen wollte.

Tief beeindruckt von meinem Vater, der mit 80 Jahren immer noch Computerkurse belegt hat, habe ich 2011 beschlossen, meinem inneren Ruf zu folgen und neben der Fortbildung in Psychotherapie die Heilpraktikerausbildung zu machen. 

Immer noch entdecke ich weitere spannende Aspekte der Naturheilkunde und unterschiedliche Heilungsansätze, die meine Wissen erweitern.

Wichtig ist mir, die Menschen die zu mir kommen, mit allen Möglichkeiten die mir zur Verfügung stehen, bestmöglich zu unterstützen, in Ihre körperliche, geistige und seelische Balance zu kommen.

Fasziniert von der Homöopathie und wie mit diesen kleinen Kügelchen bei den Kindern wie auch bei uns Erwachsenen vieles ins Rollen gekommen ist, habe ich mich über mehrere Jahre immer intensiver mit dieser faszinierenden Heilmethode beschäftigt und intensiv die Charakteristik der einzelnen Mittelbilder und deren Thematik studiert. 

Die Ausbildung in Humanistischer Psychologie und Psychotherapie hat mich noch mehr sensibilisiert und befähigt, die verschiedenen Lebensthemen zu beleuchten um systematisch meine Patienten auf ihrem Lösungsweg zu begleiten.

Neben Beruf und Familie habe ich die Ausbildung zur Heilpraktikerin absolviert und die Überprüfung 2017 erfolgreich abgeschlossen.

 

Nach wie vor bin ich neugierig und bereichere meine Heilmethoden auf verschiedenen Ebenen um Körper, Geist und Seele aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und behandeln zu können. 

Mit den aus der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) stammenden Methoden Ohrakupunktur und Schröpfen gelingt es relativ schnell, körperliche Vorgänge zu beeinflussen.

Durch dDie energetisierende Kum-Nye Massage und die Behandlung von Blockaden und Schmerzen im Bewegungsapparat mittels der manuellen Therapieformen von Dorn-Breuss und der Liebscher & Bracht Methode wird der Körper soweit entlastet, dass gegebenenfalls auch wieder der Blick für das dahinterliegende Thema frei werden kann.

Die Beschäftigung mit dem Buddhistischen Gedanken bedeutet für mich Ruhe und Klarheit in mein Leben zu integrieren. Meditation und Tog Chöd sind die Fahrzeuge auf diesem Weg.

Ich freue mich sehr, Dich ein Stück auf dem Weg in die selbstbestimmte Gesundheit begleiten zu dürfen.

Ich freue mich über einen Anruf oder eine Nachricht von Dir